04

Brückenbauer des Jazz – eine Wolfgang-Lauth-Retrospektive


Der Ludwigshafener Pianist und Komponist Wolfgang Lauth war in den 1950er Jahren eine der wichtigsten Stimmen des Jazz in der jungen BRD. Er baute Brücken zwischen der Alten und der Neuen Welt, zwischen Klassik und Swing, Schlager und Broadway, GI-Club und Nationaltheater, und zwischen Ludwigshafen und dem Rest der Welt. In unserer Videoinstallation treffen im Stadtmuseum fünf Weggefährten und Fans Wolfgang Lauths zusammen: Ein virtuelles Interview-Jazz-Quintett zu Ehren des 2011 verstorbenen Brückenbauers des Jazz.

Mit Anke Helfrich, Fritz Hartschuh, Werner Lauth, Thomas Meinecke und Sigi Schwab.

Eine Retrospektive des Stadtmuseum Ludwigshafen. Videoinstallation: GOODBYE G.I. (Agnes Lisa Wegner/Jan-Philipp Possmann);
Kamera, Schnitt und Projektion: Donni Bella Luna. Rahmenprogramm: Regina Heilmann

Vernissage: 25. Januar 2013